"Alle reden immer von stromsparenden LEDs. Working Light hat mir mal was wirklich Neues gezeigt."

Rüdiger Weck, Holsten Brauerei AG

Natürlich ging es auch in der 1.100 m2 großen Halle darum, den Energieverbrauch zu senken und Betriebskosten einzusparen. Aber es ging auch darum, das Arbeitsklima zu verbessern, die Mitarbeiter zu entlasten und die Nacht zum Tag zu machen. Denn gerade bei Spät- und Nachtschichten macht sich die Lichtqualität besonders bemerkbar. Deshalb setzten wir in der Umpackhalle die LED B+P Easyline in Tageslichtqualität ein. Für eine flächendeckende, gleichmäßige Beleuchtung, die nicht müde macht und auch den Stress reduziert. Und das bei einem Energieaufwand von 3,36 W/m2. Womit wir aber schon wieder beim Stromsparen wären.